Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 POLITIK : Kommunalwahl 2006 : Vorsicht Falle! Keine Wahrhe      Verfasst am: 20.03.2006, 22:26       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema Vorsicht Falle!

Betreff : Vorsicht Falle! Autor: BuergerO Datum: 19.03.2006 11:44:35
Vorsicht, am kommenden Sonntag, Tag der Kommunalwahl, sind Trickser und Täuscher unterwegs. Sie nennen sich "bürgerlich" und bereiten in Wirklichkeit ein rot-grünes Oberursel vor.

Die neue Partei WILO-OBG behauptet zwar von sich, sie gar keine Partei, sondern zwei Parteien und jeder kann machen was man will. In WIrklichkeit haben Herr Müllerleile und Frau Bind bei diversen Privatfeiern mit Herrn Brum schon abgesprochen, wie die Posten verteilt werden.

In der Öffentlichkeit behaupten sie zwar, sie wollten eine bürgerliche Mehrheit, in Wirklichkeit sind sie spitz auf Posten. Es gibt in Orschel ja auch Beispiele für gekaufte rote Mehrheiten. In den 70er Jahren gewannen CDU und die damals noch wirklich existierende OBG eine Mehrheit von einem Sitz. Am Wahlabend kaufte die SPD den CDU-Stadtverordneten Molitor und verfälschte damit das Wahlergebnis. Heißt der Molitor 2006 Müllerleile?


Betreff : Vorsicht Falle! Autor: Daniel Reckling Datum: 19.03.2006 12:38:38
Vorsicht, zur Zeit sind im Forum Trickser und Täuscher unterwegs. Sie schreiben anonym als "BuergerO" u.ä. und bereiten eine bundespolitisch motivierte Kampagne vor.

Sowohl die "neue Partei WILO-OBG" als auch die anderen vier Gruppierungen haben Programme für Oberursel auf den Tisch gelegt und sich in den entscheidenen Fragen der Stadtpolitik positioniert. Sowohl im Internet auf den Homepages der Parteien, als auch in der Presse und bei den zahlreichen Aktionen und Infoständen kann man sich über die Konzepte der ehrenamtlichen (!) Politiker informieren.

Hier behaupten anonyme Kritiker, sie wollten eine bürgerliche Mehrheit für Oberursel bewahren, in Wirklichkeit sind sie spitz auf plumpes Gelabere und Unsachlichkeiten. Bitte schenken Sie jenen keine Aufmerksamkeit, sondern informieren Sie sich sachlich über die Programme der Parteien und Kandidaten. Am kommenden Sonntag geht es um die Zukunft unserer Heimatstadt Oberursel, bitte gehen Sie wählen!


Betreff : Vorsicht Falle! Autor: Fred Binsenschneider Datum: 19.03.2006 14:56:22
Danke Daniel für diesen tollen Beitrag. Sowas ähnliches wollte ich auch zuerst schreiben.
Weiter sollte man auf solche antidemokratischen Beiträge wie von BuergerO gar nicht eingehen.


Betreff : Keine Wahrheit Autor: x2 Datum: 20.03.2006 22:21:08
Jedoch sollte man bedenken das Herr Reckling auch eher der roten Ecke zuzuordnen ist und sich natürlich gegen "Unwahrheiten" von eventuellen Planungen zur späteren Politik in Oberursel verwehrt in jeglicher Hinsicht. Die OBG oder WILO handelt nach dem Prinzip Hoffnung und möchte natürlich mit regieren. Die Haltung sowie die Dementierung von derartigen Absichten zeigen doch das tatsächlich derartige Maßnahmen geplant sein könnten
.

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin