Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Europas Zukunft gestalten – Stadt richtet Bürgerforum aus      Verfasst am: 12.03.2007, 20:20       Nach oben   


Pressemitteilung der Stadt Oberursel vom 12. März 2007
Europas Zukunft gestalten – Stadt richtet Bürgerforum aus
Das Thema „Europa“ hat in diesem Jahr einen besonderen Stellenwert. Vor 50 Jahren wurden die „Römischen Verträge“ unterzeichnet. Damit wurde der Grundstein für die Bildung der Europäischen Union gelegt. Zudem hat Deutschland am 01. Januar 2007 für sechs Monate die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Aus diesem Anlass plant die Bundesregierung zahlreiche Veranstaltungen, um insbesondere den Bürgerinnen und Bürgern die „europäische Idee“ näherzubringen.
Eine Aktion im Rahmen dieser Kampagne sind die „Bürgerforen“, die in insgesamt 15 deutschen Städten stattfinden. Die Bürgerforen sollen die Debatte über die Zukunft Europas, die bereits auf der europäischen Ebene durch die Nationalen Bürgerkonferenzen angestoßen wurde, auf der regionalen Ebene in Deutschland fortführen und vertiefen. Die Veranstaltungen werden vom Auswärtigen Amt unterstützt.
- 2 -
Auch in Oberursel (Taunus) findet ein Bürgerforum statt. Als Termin wurde Samstag, der 24. März 2007 abgestimmt. Die Veranstaltung findet in der Zeit von 13.00 bis 19.00 Uhr im großen Sitzungssaal im Rathaus statt. Hierzu bemerkt Bürgermeister Hans-Georg Brum: „Ich freue mich, dass wir den Zuschlag bekommen haben. Dass wir das erste Bürgerforum am Vortag des 50. Jahrestages der Unterzeichnung der ‚Römischen Verträge’ ausrichten dürfen, stellt ein besonderes Privileg dar. In Oberursel (Taunus) hat der europäische Gedanke eine gute Tradition. Unsere langjährigen und erfolgreichen Städte-partnerschaften sind hierfür eine eindrucksvoller Beweis.“
Im Rahmen des Bürgerforums sollen Diskussionen zu den folgenden Schwerpunktthemen stattfinden:
• Energie und Umwelt
• Familie und soziale Sicherung
• Die globale Rolle Europas und Immigration
Für Bürgermeister Brum bietet das Bürgerforum eine gute Plattform. „Ich sehe die Chance, die Bürgerinnen und Bürger mehr für das Thema zu interessieren. Wir müssen dem Eindruck entgegen-wirken, dass Europa nur ein abstraktes Gebilde ist.“
An dem Bürgerforum sollen 50 Bürgerinnen und Bürger teilnehmen. Um einen möglichst repräsen-tativen Querschnitt zu bekommen, wurden in einem ersten Schritt - nach vorgegebenen Kriterien - bereits einige ausgewählte Bürgerinnen und Bürger kontaktiert.
Allerdings ist die Auswahl damit noch nicht abgeschlossen. Neben den direkt angesprochenen Repräsentanten können sich - in begrenzter Zahl - auch interessierte Bürgerinnen und Bürger beteiligen. Deshalb appelliert Bürgermeister Brum noch einmal, sich für das Bürgerforum anzumelden.
„Wir wollen durch die Einbeziehung der interessierten Öffentlichkeit sicherstellen, dass die Anforderungen und Wünsche der Oberurseler Bürgerinnen und Bürger angemessen berücksichtigt werden. Nur wenn wir ein möglichst breites Spektrum erfassen, kann ein repräsentatives Meinungsbild entstehen.“
Von der städtischen Homepage www.oberursel.de kann das entsprechende Formular heruntergeladen werden. Außerdem liegen die Vordrucke in verschiedenen Einrichtungen wie z.B. Rathaus-Foyer, Stadtbücherei, Seniorentreff und Eltern-beratung aus. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt; Anmelde-schluss ist der 20.03.2007.
Die Ergebnisse der Bürgerforen werden den deutschen Beitrag zur Europäischen Bürger-erklärung ergänzen und untermauern. Sie fließen in die deutsche Abschlusserklärung und damit in nationale und europäische Prozesse ein.
„Mit dem Bürgerforum können wir von Oberursel (Taunus) aus aktiv an der Gestaltung der europäischen Zukunft mitwirken. Ich finde, dies ist ein echter Ansporn, sich zu engagieren“, drückt Bürgermeister Brum seine Erwartung aus.
Interessenten können sich bei Fragen an Herrn Parnet, Leiter der Abteilung Zentrale Steuerung, Öffentlichkeitsarbeit (Tel. 06171/502250; E-Mail: stephan.parnet@oberursel.de) wenden.
Hans-Georg Brum
Bürgermeister
Der Magistrat
Pressestelle Rathausplatz 1 61440 Oberursel (Taunus) Telefon (06171) 502-305 Telefax (06171) 502-430

http://www.oberursel.de/pdf_dokumente/buergerforum_Interessensbekundung.pdf
- Geschäftsbereich Verwaltungssteuerung - Rathausplatz 1 - 61440 Oberursel (Taunus)
Europäische Bürgerkonferenzen - Bring Deine Stimme ein - Regionale Bürgerforen in Deutschland
Antwortfax zur Interessenbekundung
Bitte schicken Sie uns das ausgefüllte Formular bis spätestens 20.03.2007 per Post (Adresse siehe oben) bzw. Fax (06171/502-122) oder übermitteln Sie uns Ihre Angaben per E-Mail an stephan.parnet@oberursel.de oder carmen.witzel@oberursel.de. Danke!
Ich habe Interesse, am Regionalen Bürgerforum am 24.03.2007 von 13 Uhr bis 19 Uhr im Rathaus Oberursel (Taunus), Raum E 01, teilzunehmen:
�� ja − und ich halte mir den Termin bis zur Teilnahmebestätigung frei.
�� nein, ich möchte nicht teilnehmen.
Absender:
�� Frau
�� Herr
Name, Vorname:
Straße, Hausnummer:
PLZ, Ort:
Geburtsdatum:
Nationalität:
Telefon:
E-Mail:
Bildungsabschluss: (Bitte kreuzen Sie Ihren höchsten Bildungsabschluss an)
�� Kein Schulabschluss
�� Hauptschulabschluss
�� Mittlere Reife
�� (Fach)Abitur
�� (Fach)Hochschulreife
�� Hochschulabschluss (FH, Universität)
�� Promotion
Bei Rückfragen bin ich am besten zu erreichen:
�� telefonisch
�� per E-Mail
�� per Post
Anmerkungen:
Datum
Unterschrift


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin