Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 BACHPÄDCHE : Vergiftete Tiere ?      Verfasst am: 07.04.2007, 07:11       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema vergiftete Tiere

Betreff : vergiftete Tiere Autor: bärenschnauzer Datum: 31.03.2007 10:52:05
Achtung: Im Bereich Bleiche, Bachpfädchen und Urselbach wurden, wie man hört, von einem Tierhasser 2 Hunde und eine Katze vergiftet.
Also Hunde vorerst nicht von der Leine lassen und Katzen nicht aus dem Haus.
Verdächtige Köder sollte man einsammeln und beim Ordnungsamt abgeben.

Ich kann ja durchaus verstehen, dass man sich über die vielen braunen Hinterlassenschaften, in der Mehrzahl gerade von grossen Hunden (Riesenhaufen) ärgert, aber Tiere zu vergiften geht entschieden zu weit.
Ich gehe in dem Bereich Bleiche/Bäche jedenTag mit meinen Hunden spazieren und entsorge die Hinterlassenschaften mit den von der Stadt freundlicherweise zur Verfügung gestellten Hundetüten.
Es ist nämlich eine Sauerei die Haufen einfach liegenzulassen.
Hiermit apelliere ich nochmals an alle Hundebesitzer die Hinterlassenschaften zu entfernen.
---denn dann sieht sich auch hoffentlich niemand verleitet vergiftete Köder auszulegen.


Betreff : vergiftete Tiere Autor: B+A Datum: 02.04.2007 08:28:01
Wurde Anzeige erstattet ?



Betreff : vergiftete Tiere Autor: Christof FInk Datum: 02.04.2007 12:28:02
Stimmt das wirklich?
Ich habe am Freitag auch die Flugblätter den den Bäumen, Geländern etc. gesehen. Als Anwohner der Bleiche und Katzenhalter bin ich von so etwas doppelt geschockt. Ich frage mich immer, was in den Köpfen solcher Menschen vor sich geht.
Ich hoffe sehr, dass sich der Fall schnell aufklärt.


Betreff : vergiftete Tiere Autor: schnauzer Datum: 02.04.2007 16:08:27
Ja, soweit ich weiß stimmt das wirklich. Ich habe es von einem Familienmitglied erfahren, einer der toten Hunde gehörte einem Anwohner oberhalb der Bleiche.

Anzeige ist wohl erstattet worden, da die Polizei das Gebiet auch schon abgesucht und auch einen Köder gefunden hätte. Die erste Rückfrage beim Ordnungsamt ergab, daß von Seiten der Stadt zur Zeit keine Vergiftungsaktion für Ratten am laufen ist, zumal das auch bekannt gegeben worden wäre (Zeitung) und der Bachlauf dann sichtbar gekennzeichnet wird (wie letztes jahr unten am Weiher hinter der Christuskirche). Habe das alles aber auch nur aus zweiter Hand erfahren....

Ich gehe da erst mal nur mit angeleinten Hunden spazieren (oder überhaupt nicht) - sicher ist sicher.

Ansonsten kann ich mich nur dem "bärenschnauzer" anschließen: Bitte die "Hundehaufen" einsammeln, es stinkt "zum Himmel" , jetzt wo es warm wird und hoffen, daß es sich nicht wiederholt. Die Hund können nichts dafür, "verrecken" aber jämmerlich an dem Gift.


Betreff : vergiftete Tiere Autor: Orschelmän Datum: 03.04.2007 09:35:09
....jaaa HOFFEN - dass es sich nicht wiederholt. Der die das xxxx xxxxx hat entweder gemerkt - dass es funktioniert und macht weiter ...oder hat jetzt muffensausen und es ist erstmal Ruhe ...oder ist "befriedigt" und es ist auch erstmal Ruhe ...bzw. - Hoffen wir einfach dass dieses Stück Mensch nicht irgendwo anders weitermacht.
Wäre schön, wenn m an die Person(en) sogar ermitteln könnte.
Also IMMER ein offenes Auge haben ...was Wuff so alles aufnimmt unterwegs ...auf typischen Wegen, im Feld ... Wiesen. Und wenn's doch mal passiert - dass der Hund was frißt - dann weiß man es immerhin. Treten Symptome auf - hat man gleich einen entspr. Hinweis und TA kann gezielt handeln.


Betreff : Markierungen und Hinweise auf Rattengift Autor: B+A Datum: 07.04.2007 01:12:12
Kunden haben erzählt, dieser Bereich sei mit dem Hinweis "Rattengift" grossräumig abgesperrt bzw markiert worden ?
Da kann man dem ???...amt ja erst mal recht herzlich danken !

???...welches Amt auvch immer dafür zuständig sein mag


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin