Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Freitag, 06.07. und Samstag, 07.07.2012 - Open Air im Rushmo      Verfasst am: 07.07.2012, 11:22       Nach oben   


http://taunusmetal.wix.com/verein/open-air#!__open-air/billing-2012
Open Air im Rushmoor Park

Freitag, 06.07.2012:
17:50 Messerschmidt (Heavy/Speed metal)
18:45 Eliminator (Trash metal)
19:50 Godslave (Trash metal)
20:55 Kingdom of Salvation (Death / Trash metal)
22:00 Witchburner (Trash metal)

Samstag, 07.07.2012:
14:00 Bizzarred (Death metal)
14:50 Elvenpath (Power metal)
15:45 Iron Kobra (Heavy/ Speed metal)
16:40 Dragonsfire (Power metal)
17:40 Rampart (Heavy metal)
18:45 Bleeding Red (Death/ Black metal)
19:50 Lonewolf (Heavy metal)
20:55 BlackAbyss (Power metal)
22:00 Metal witch (Heavy metal)


 Freitag, 17.Juli 2009 : ORSCHELER SOMMER      Verfasst am: 18.05.2009, 17:16       Nach oben   


18:00 Uhr - 18:45 Uhr : BIZZARRED

19:00 Uhr - 19:45 Uhr : ELVENPATH

20:00 Uhr - 20:45 Uhr : DIABOLIC DANCECLUB

21:00 Uhr - 21:45 Uhr : STAGEWAR

22:00 Uhr - 22:45 Uhr : LOSS OF RESISTANCE


 Forumsthema "Metalverein Updates"      Verfasst am: 18.05.2009, 17:13       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema Metalverein Updates

21.06.2007 19:09 Uhr - Autor: Erik L. - Metalverein Updates
Ahoi!
Das ist ein Thema was mit Oberursel zu tun hat!

Gestern gabs im Boot in der Holzwegpassage das erste Vorabtreffen für den Metalverein in und für Oberursel und Umgebung. Es wurden schoneinmal Interessen bekundet was sich so jeder Einzelne vorstellt.

Wir werden uns sicher nochmal vorab treffen, im Boot oder so, bevor es dann richtig zur Sache geht!

Da es in Oberursel viele jüngere Metaler gibt ist auch geplant bzw. es ist selbstverständlich dass das Eintrittsalter auf 16 Jahre festgelegt wird!

Jeder der sich in dieser Musik zuhause fühlt ist herzlich willkommen Zeuge einer neuen kulturellen Epoche in Oberursel zu werden!

Oberursel darf sich freuen bald einen weiteren kulturellen Verein zu haben!


22.06.2007 11:30 Uhr - Autor: Mike - Metalverein Updates
...ich dachte, die Metaller wären alle unter 16 Jahre jung....

Smile

22.06.2007 13:37 Uhr - Autor: Erik L. - Metalverein Updates
Man kann sagen dass das Interesse für Rock und Metal in den Jahren 14-16 entsteht. Mit 16 Jahren ist man voll dabei! Erste Konzerterfahrungen etc. Die Altersgrenze nach oben hin ist offen, wie unser Treffen am Mittwoch gezeigt hat. Hier waren alle Altergruppierungen, also die 16-jährigen und die 40 Jährigen vertreten. Und das sind gestandene Metaller die u.a. auch die Bay-Area-Zeit miterleben durften. Und so soll es sein!!!

Also wenn hier "ältere" Metaler, wobei der Begriff Alter ein gesellschaftlich kreiierter Begriff ist der alleinig als Kontrollorgan dienen soll damit die "Fadenspiele" nicht ins Wanken geraten und die Marionetten weiter Ihren Tanz auf glühenden Kohlen vollziehen ohne zu erkennen wie sie geblendet werden.

Beispiel: Staat und Kirche. Das sogenannte Reichskonkordat 1933 von der katholischen Kirche mit dem NS-Regime abgeschlossen regelte und regelt heute noch die Verbindungen zwischen damaligen Deutschen Reich und der Kirche sowie Kirche und der heutigen Bundesrepublik. Die Bundesregierung erklärt sich heute noch damit einverstanden das sich ein derartiger Vertrag im Einklang mit dem Grundgesetze befindet! DAS IST SKANDAL!

Noch skandalöser ist das "Urteil" des Bundesverfassungsgerichts vom 26. März 1957 und seitdem keine "Beanstandungen" seitens der Politik oder?.

Wieso das alles??? Bitte darüber nachdenken!


28.06.2007 18:55 Uhr - Autor: Erik L. - Das Forum macht wohl Sommerpause...
... doch wir drehen im Juli richtig auf! Versprochen! Nichts wird mehr so sein wie es war!

23.07.2007 07:43 Uhr - Autor: Erik L. - Verein Taunus Metal gegründet
So Taunus Metal das metalische Kind ist geboren. Wir haben bereits 21 Mitglieder mit sehr stark steigender Tendenz, 6 lokale Bands sind zurzeit Mitglied. Taunus Metal hat es sich zur Aufgabe gemacht Konzerte zu veranstalten und jungen Bands eine Plattform zu bieten um sich vor einem größerem Publikum präsentieren zu können.

Aber auch kulturelle Ausflüge wie der Besuch von anderen Metal-Konzerten stehen auf dem Programm. Für nächstes Jahr steht der Besuch des Wacken Open Air an.

Wir der Verein Taunus Metal möchten an dieser Stelle sagen das niemand vor uns Angst haben muss.

Wir sind ein bunter Haufen Metalfreaks die Ihre Musik hören und diese supporten wollen. Mehr nicht!

Wir suchen den Kontakt mit Bürgern die eventuell unseren Interessen mit Skepsis gegenüberstehen. Wir stehen Ihnen bei einer kommenden Informationsveranstaltung gerne Rede und Antwort!

Wenn Sie Interesse haben können Sie sich gerne über unsere Arbeit auf www.trashhunter.de informieren oder Sie schreiben eine Mail an : erikliehn@web.de

24.07.2007 15:06 Uhr - Autor: Christoph_Muellerleile - Metalverein Updates
>
Also wenn hier "ältere" Metaler, wobei der Begriff
Alter ein gesellschaftlich kreiierter Begriff ist der
alleinig als Kontrollorgan dienen soll damit die
"Fadenspiele" nicht ins Wanken geraten und die
Marionetten weiter Ihren Tanz auf glühenden Kohlen
vollziehen ohne zu erkennen wie sie geblendet werden.
> Wiso das alles??? Bitte darüber nachdenken!


Hallo, Herr Erik L.. Sind alle Clubmitglieder so? Ich dachte, Metal sei etwas Seriöses. Sogar der "Spiegel" nimmt euch als Bewegung ernst. Und dann das! Sie saßen doch gerade noch für eine ernst zu nehmende Partei in einem ernst zunehmenden Beirat!

24.07.2007 21:19 Uhr - Autor: Erik L. - Metalverein Updates
> > Also wenn hier "ältere" Metaler, wobei der Begriff
> Alter ein gesellschaftlich kreiierter Begriff ist der alleinig als Kontrollorgan dienen soll damit die "Fadenspiele" nicht ins Wanken geraten und die Marionetten weiter Ihren Tanz auf glühenden Kohlen vollziehen ohne zu erkennen wie sie geblendet werden. Wieso das alles??? Bitte darüber nachdenken!


Hallo, Erik L.. Sind alle Clubmitglieder so? Ich dachte, Metal sei etwas Seriöses. Sogar der "Spiegel" nimmt euch als Bewegung ernst. Und dann das! Sie saßen doch gerade noch für eine ernst zu nehmende Partei in einem ernst zunehmenden Beirat!


Meine Ansätze hinsichtlich des zitirten Beitrages haben nichts mit dem Verein in Bezug zu tun!!!
Diese Aussage sollte eigentlich nur aufzeigen das Metaler im allgemeinen wesentlich agiler wenn sie denn "altern" sind als vielleicht "normale" Leute. (Eine These) Wobei auch hier sich die Frage stellen sollte was ist normal. Ist halt wieder eine Standpunktfrage.... Wenn das ein wenig falsch herüber gekommen ist entschuldige ich mich an diese Stelle!

Metal ist eine seriöse Sache! Es handelt sich nur um Musik die ein wenig Extremer ist als andere Musikrichtungen und von daher leider mit Vorurteilen behaftet ist. Wir sind ne bunte Truppe die einfach Freude an der Musik hat!
Mehr nicht!

In unserem Verein haben wir:
Doktoranten, Studierende, Schüler, Unternehmer wir haben allerdings ein Interesse den Metal!!! Und ich kann Ihnen versichern das sind alles normale Leute die normalen Berufen nachgehen!!!

28.04.2009 16:52 Uhr - Autor: Christoph_Muellerleile - Metalverein Updates
Mal wieder richtig was für euch: Open Air am 4.7.2009 in Schmitten, mit Unterstützung der Gemeinde. Siehe unter http://files.me.com/muellerleile2/xmpftm

18.05.2009 12:32 Uhr - Autor: LawOfMetalwarrior - Metalverein Updates
Na ja man kann von Coverbands halten was man will . Ich zieh' die Originale vor . Aber ansehen kann man's sich ja mal . Allerdings finde ich 10,00 Euro Eintritt für eine Veranstaltung die angeblich von der Gemeinde unterstützt wird auch ziemlich viel .

Das geht auch anders , wie der diesjährige Orscheler Sommer beweist . Wir machen dort unser erstes Open Air mit insgesamt 5 Bands am 17. Juli und da ist der EINTRITT FREI !!!

Infos dazu gibt's auf unserer Webseite : www.taunus-metal.de


Zuletzt bearbeitet von ... am 02.06.2016, 20:22, insgesamt 4-mal bearbeitet


 Forumsthema : TAUNUS METAL zu Gast bei Radio X      Verfasst am: 10.09.2008, 21:35       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema TAUNUS METAL zu Gast bei Radio X

28.08.2008 02:43 Uhr - Autor: LawOfMetalwarrior - TAUNUS METAL zu Gast bei Radio X
Das erste Interview , welches durch Jörg See von Radio X , am 25.08.2008 mit uns geführt wurde , füllte eine satte Stunde Sendezeit . Wir nutzten die Gelegenheit über unsere Region , den Verein , unsere Bands und andere Themen des Heavy Metal in lockerer Atmosphäre zu plaudern und haben auch musikalisch ein paar Leckerbissen durch die Speaker gejagt .

Folgende Bands sind dabei :

EMORION , SKIDBLADNIR (live at die Halle) , ELVENPATH , CELTIC LEGACY (Fantastic Heavy Metal from Ireland) und BODYBAG .

Wer Bock hat kann sich die komplette Sendung hier als komprimierte mp3 - Datei (17 MB - mono) reinziehen .

Zukünftig sind weitere Sendungen geplant . Lasst Euch einfach mal überraschen !

Einfach nachfolgenden Link in Euren Browser kopieren und mit Windows Media Player öffnen !

http://www.taunusmetal.de/Baustelle/Taunus-Metal-Hoererfenster.mp3

28.08.2008 08:51 Uhr - Autor: B+A - TAUNUS METAL zu Gast bei Radio X
Sehr interessantes Interview !

Wie gross müssen denn die Proberäume sein, die ihr da sucht ?
Genügen trockene, schallgedämmte Garagen ?

Gibt es in Oberursel keine alternative Location zu "Gambrinus" und "Halle" ?

28.08.2008 18:53 Uhr - Autor: LawOfMetalwarrior - TAUNUS METAL zu Gast bei Radio X
> Sehr interessantes Interview !
>
> Wie gross müssen denn die Proberäume sein, die ihr da
sucht ?
> Genügen trockene, schallgedämmte Garagen ?
>
> Gibt es in Oberursel keine alternative Location zu
"Gambrinus" und "Halle" ?

Hi ,
Wenn die Garagen trocken sind ist schon mal eine Voraussetzung erfüllt Wink Wichtiger ist natürlich die Lärmbelästigung . Wenn die Schalldämmung eine Belästigung umliegender Anwohner ausschliesst wäre die zweite Bedingung erfüllt und wir würden uns dem Optimum nähern .

Hättest Du da was ?

Zu den Alternativen . Die Unterstützung von Seiten Oberursels ist leider mehr als lau . Deshalb sind wir auch nach Frankfurt ausgewichen . Wir fühlen uns dort sehr wohl und haben mit dem Betreiber der Halle einen absolut zuverlässigen Partner .

Momentan laufen Planungen auch Ingelheim in die Taunus Metal Live Aktivitäten einzubeziehen . Dort werden wir am 25.10. erstmals ein ziemlich grosses Ding starten . Auch hier läuft's mit der Unterstützung viel besser und unkomplizierter als in Oberursel .

04.09.2008 21:43 Uhr - Autor: LawOfMetalwarrior - TAUNUS METAL zu Gast bei Radio X
Der von uns vorab zur Verfügung gestellte mp3 - Stream wurde jetzt entfernt ! Wer's sich also noch nicht angehört hat muss sich bei Interesse die Sendung am 10.09.2008 um 16:00 Uhr direkt bei Radio X reinziehen .

Diesbezüglich mal gleich ein Hinweis : Die nächste Sendung wird am 9.9.2008 produziert . Hier haben wir unter anderem einige interessante Musiker der Szene zu Gast . Ausserdem werden wir mit 'nem Mega - Verlosungspaket aufkreuzen . Es lohnt sich also bei Radio X immer mal reinzuhören ...

10.09.2008 14:00 Uhr - Autor: LawOfMetalwarrior - TAUNUS METAL zu Gast bei Radio X
Gestern wurde eine weitere Sendung (2 Stunden !!!) mit Radio X erfolgreich produziert . Unter anderem haben wir diesmal 'ne Mega-Verlosung im Programm und auch Studiogäste . Anwesend waren Musiker von BODYBAG , SKIDBLADNIR und HATCHERY . Sobald der Sendetermin steht geben wir den hier für Interessierte gerne bekannt .

Nicht vergessen : Heute um 16:00 Uhr wird die erste Sendung bei Radio X ausgestrahlt . Viel Spass dabei ...


 - The Black Hordes-Vereinsgründung      Verfasst am: 05.09.2008, 22:01       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema - The Black Hordes-Vereinsgründung

13.07.2008 18:46 Uhr - Autor: Liehn - The Black Hordes-Vereinsgründung
Hier schon einmal die Ankündigung das sich in den nächsten Monaten der Verein The Black Hordes gründen wird.

Dieser Verein wird sich ausschließlich mit Black, Death und Pagan Metal beschäftigen sowie mit anderen Themen die den Metaler bewegen! (Es sind KEINE Grenzen gesetzt!, außer das es "schwarz" sein muss)

White Metal Bands, christliche Bands, politische Bands und Gesinnungsgenossen sind nicht erwünscht!

Hier geht es um den wahren Ursprung dunkler Musik!

Weitere Infos folgen in Kürze! Auf eines können Sie sich verlassen es wird sein!

14.07.2008 11:47 Uhr - Autor: Segeberger - The Black Hordes-Vereinsgründung
Ich wünsche gutes Gelingen für dieses hochinteressante Projekt.

05.09.2008 00:09 Uhr - Autor: Spätzlekenig - The Black Hordes-Vereinsgründung
Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen white und black metal? Worauf müssen sich die Ohren gefasst machen? Wie wäre es mit einem Exkurs in Sachen Musik?
Einen schönen Abend aus dem Norden- Eiern Spätzlekenig

05.09.2008 12:23 Uhr - Autor: B+A - The Black Hordes-Vereinsgründung
Kann man bestimmt in Wikipedia nachlesen
...aber eine Erklärung von Eric persönlich wäre mir auch lieber.
Smile

Wozu gehört denn meine Lieblingsmetalband "Korpiklaani" (Epic-/Viking-/Folk-metal) ?
...sind wahrscheinlich auch "unerwünschte weisse" !?


 HTS Bandcontest      Verfasst am: 15.04.2008, 20:05       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema HTS Bandcontest

15.04.2008 08:31 Uhr - Autor: Liehn - HTS Bandcontest
Das war eine sehr gelungene Veranstaltung am letzten Samstag im Jugendcafe. Das war mal was!!! Das am Ende dann Romeo died yesterday gewonnen haben ist zwar seltsam weil Emo, aber die wahren Gewinner der Herzen sind natürlich Fisting Bert die das Publikum mit erstklassigen Slayer-Covers in den Bann zogen und hier auch ordentlich schön gepogt wurde.

Mehr davon!!!! Das ist die richtige Richtung liebe Stadt! Auch nicht vor noch härteren Sachen zurückschrecken, je härter um so besser!!!!

Das Jugendcafe war mit 250 Besuchern total ausverkauft und jeder der Bands hatte was von dem Abend. 3. Platz Getränkegutschein 50 €, 2. Platz T-Shirt-Druck 1. Platz Aufnahme von Songs.

Es bewegt sich was und das ist gut so. Ach so noch eine Sache in Sachen Taunus Metal e.V. Der Verein hält seine Gigs ab sofort immer in FFM in der Halle ab


 Witziges über Metaler      Verfasst am: 10.02.2008, 18:56       Nach oben   


easyday schrieb am 07.09.2007, 16:09 in QYPE:

Die Spezies Metaller unterscheidet sich ganz klar von anderen Spezies, wie dem gemeinen Hauspoppern, den aggressiven Feld- HipHoppern, und erst recht von den immerzu verwirrten Haus und Wiesenravern.
Zuerst das Äußere: Die Metaller sind in allen Größen vorhanden, haben meist lange Haare, sind die besten Trinker ,sind richtig tätowiert und meist total beknackt. Aber es gibt einige Nebenrasse der Spezies:

-Mittelalter Metaller - Eine Rasse die das Mittelalter liebt und sich dementsprechend verhält. Sie kleiden sich so wie damals und machen die Musik. Ob sie sich waschen ist fraglich.

- Spaß Metaller - Seltene Rasse die sich aus allen zusammensetzt.
Diese Rasse existiert erst ab 10 Bier . Sie ziehen dann durch die Gegend grölen :”Slayer ,Schnaps und **en” und zünden danach irgendwas an, oder grillen andere Spezies. Die Paarung ist bei denen nicht möglich, weil sie
a) zu besoffen sind oder b) sich vorher totlachen.

- Die Grindcore Rasse. Eine entfernte Rasse, die Spaß an Kot hat und sich meist durch komisches gurgeln und quieken verständigt. Die Fachleute sagen ihr eigenartiges Verhalten stammt von einem Genfehler, oder sie haben sich einfach nur das Gehirn totgesoffen.

- Industrial Metaller ehemalige Metaller die keinen Bock mehr auf Krach hatten. Sie paarten sich mit den Gothic Metallern und begannen Drogen zu nehmen. Das Resultat sieht man bei z.B. Zeromancer.

-Folk Metaller (Viking) - Eine sehr fröhliche Rasse, die besonders fähige Balztänzer sind. Meistens bewaffnet mit einen Humpen Met, Schottenrock und nem Bärenfell.Selbst nach 6 Stunden tanzen werden sie nicht müde und können bis zum Tode tanzen. Die Nördlichen haben einen speziellen Paarungsruf Humppa.

-Doom Metaller Eine sehr ruhige Rasse , sehr selten das sie meist langsam für ihre Feinde sind. Außerdem eine sehr langweilige Rasse. Brauchen für die Paarung meist mehrere Tage , dannach stirbt das Männchen meist wegen Bierentzug.

-Gothic Metaller -Ruhige depressive Metaller die sich öfters selbst umbringen. Haben aber die besten Weibchen von allen , die zahlreich sind , weil die Männchen sich oft umbringen

-Die gewöhnlichen Pop-Metaller, diese haben kurze Haare, Pickel und ein Hammerfall T-Shirt bzw nagelneues Manowar Shirt an. Diese Rasse bezeichnet man als Pseudo/Poser Metaller.Diese Mitglieder sind meist nur auf Zeit , mit 18 werden sie zu Hauspoppern oder anderen . Diese Rasse kann sich in der kurzen Zeit nicht vermehren , oder sterben bei Begenungen mit den anderen Rassen. Es Gibt auch einige besonders Harte von ihnen die “Extrem Poser”. Sie wollen immer total böse sein und werden vieleicht auch zu Gothics.

-Die misantrophen Black Metaller - Sie hassen eigentlich alles und jeden. Alles was nicht Untergrund ist, ist UNTRUE. Ihre Texte handeln meist von Trollen im Wald und Gewalt, Tod usw. Diese Rasse ist sehr gefährlich und ist meist mit spitzen Stacheln bewaffnet.Außerdem haben sie meist eine schwarz weiße Tarnung im Gesicht.Das Paarungsverhalten dieser Rasse ist sehr umstritten , einige behaupten sie liegen mit verschränkten Armen übereinander . Andere sagen das sie den eisigen Frostspeer in die Tore der Versuchung spießen. Sie brüllen dann meist auch NORSK ARYSK BLAK METAL durch die Gegend.

-Die immer fröhlichen Power/True Metaller. Grinsen viel, hören auf Töne die man hinunwieder als Jaulen von Beschnittenen interpretieren könnte. Sie sind die frommsten Metaller von allen . Beschweren sich auch meist beim Gruppenkuscheln zu Hammerfall ” Ähhh Das ist zu Eng”.
Haben auf Festivals am wenigsten Überlebens-chancen.

-Die agressiven DeathMetaller kucken gerne Splatterfilme , saufen und Hauptsache die Mucke Knallt. Ihr Paarungsverhalten wird als laut und stupide beschrieben. Außerdem grunzen sie dabei immerzu rum und juckeln sich Zigaretten unter die Vorhaut. @Bessessen

- Die komischen NU Metaller . Das passiert wenn man Metaller mit den Hip Hoppern kreuzt. Sie wollen unbedingt böse sein , kriegen das aber nicht geschissen.

-Die Thrash Metaller Sehr selten gewordene Rasse. Ist meist hackevoll und brüllt stupide in der Gegend rum. Sehr agressive Art und man sollte sie meiden . Paarungsverhalten :
Wer das weiß schreibt mir bitte eine Mail.

-Die Heavy Metaller Eine aussterbende Rasse. Meist sehr alt ,Bierwampe und bekommen schon graue Haare (oder die Haare fallen aus)
Kann auch sein , dass sie unter der Brücke wohnen.

Alle haben die gleichen Rufe “SLAYER , BIER , **EN” , wenn man diese Rufe hört sollte man verschwinden. Man sollte die Metaller meiden , es sei denn man ist jung, hübsch, weiblich und willig.


 MUSIKSCENE : Heavy metal in Orschel      Verfasst am: 27.11.2007, 10:18       Nach oben   


LINKSAMMLUNG zum Thema Heavy metal im Taunus:
www.taunusmetal.de
für regionalle Metalkonzerte : www.ffm-rock.de
für Orscheler oder taunusländische Metalfans : www.rocktime.bboard.de
Impressionen von dem norddeutschen "Metal-Dorf" Wacken :
http://www.youtube.com/watch?v=jxurCZgPqT8
www.woa-radio.de
www.wacken.com
www.rod-gau.de
www.myspace.com/faintofenemy
www.myspace.com/keepdying
www.trashhunter.de
www.myspace.com/decadeofaggression


Zuletzt bearbeitet von ... am 21.09.2008, 21:28, insgesamt 4-mal bearbeitet


       Verfasst am: 25.11.2007, 23:46       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema Verein Taunus Metal gegründet
08.08.2007 02:41 Uhr - Autor: Liehn - Verein Taunus Metal gegründet
Der Verein Taunus Metal ist gegründet. Es geht rund um den Heavy Metal um Förderung junger Bands aus dem Hochtaunuskreis, kulturelle Ausflüge, Technikworkshops (Tonstudio, Wie wird eine CD aufgenommen?). Im Augenblick streben wir die e.V.-Form beim Amtsgericht Bad Homburg an. Bald wird es eine erste Veranstaltung von uns geben in den nächsten 2 Monaten zum Thema Bandförderung.

WIR sind kein Kommerzverein! Wir machen das alles nur des Heavy Metal der lokalen Bewegung und der Bands wegen als zusätzliches Angebot zu bereits bestehenden Mainstreamangeboten! Wir wollen junge Menschen die Fazination Metal näher bringen und Vorurteile gegenüber unserer Musikrichtung abbauen! Hierzu stellen wir uns! Kommen Sie doch mal zu unseren Stammtischen!

Aktuelle Infos finden Sie auf www.trashhunter.de oder www.myspace.com/vereintaunusmetal

Hier können Sie auch einen Einblick über "unsere" Bands erhalten, musikalischer Art. Kontakt: erikliehn@web.de

Dies ist der letzte Beitrag von unserer Seite in diesem Forum! Wir möchten hiermit keine Werbung machen sondern nur sagen das es den Taunus Metal jetzt gibt!

08.08.2007 04:55 Uhr - Autor: Liehn - Promo-Video Decade of Aggression
Wir möchten uns doch nochmals kurz äußern und auf das vom Verein Taunus Metal produzierte Video vom Auftritt von Decade of Aggression aufmerksam machen. Sie können dieses unter www.myspace.com/vereintaunusmetal sowie unter www.myspace.com/decadeofaggression einsehen.

Sie sehen also wir machen was!

09.08.2007 19:57 Uhr - Autor: Mike - Verein Taunus Metal gegründet
>
> Dies ist der letzte Beitrag von unserer Seite in
diesem Forum! Wir möchten hiermit keine Werbung machen
sondern nur sagen das es den Taunus Metal jetzt gibt!
>

Na das ist doch mal eine gute Nachricht!

Smile

Nix für ungut...
10.08.2007 01:38 Uhr - Autor: Liehn - Verein Taunus Metal gegründet

> >
> > Dies ist der letzte Beitrag von unserer Seite in
> diesem Forum! Wir möchten hiermit keine Werbung machen
> sondern nur sagen das es den Taunus Metal jetzt gibt!
> >
>
> Na das ist doch mal eine gute Nachricht!
>
> Smile
>
> Nix für ungut... was aber nicht heißt das wir wie wieder von der Bildfläche verschwinden werden!!!! Das war erst der Anfang einer langen Reise!

Wir stehen immer gerne allen Oberurselern gerne Rede und Antwort! Wir laden rechtzeitig zu Dikussionsabendenden ein um hier ins Gespräch zu kommen!

Wir verbitten uns an dieser Stelle auch uns insbesondere auch unter dem Gesichtspunkt das man mit uns ins Gespräch kommen kann, wenn man das den will, uns mit Vorurteilen zu überhäufen oder uns als Kriminelle darzustellen die kleine Kinder zum Frühstück essen.

WIR WERDEN GEGEN SOLCHE GERÜCHTE, BEHAUPTUNGEN AUF DEMOKRATISCHEN WEGE ENTGEGENENTRETEN!

Schauen Sie mal nach Wacken was die da so machen! Dieses Dorf hat 2000 Einwohner. Wie reagieren diese Menschen dort auf Metaler? Ein Denkanstoß!

21.08.2007 10:41 Uhr - Autor: Liehn - Verein Taunus Metal gegründet
Wer uns kennen lernen möchte kann gerne immer Donnerstags ab 19:00 Uhr ins Gambrinus Bad Homburg vorbeikommen.

Ja wir haben für Sie die uns gerne lieber 6 Fuß unter der Erde sehen würden eine Plattform geschaffen mit uns ins Gespräch zu kommen.

Wir sind ein demokratischer Verein nutzen Sie diese Möglichkeit! Da wir diese Demokratie für Sie geschaffen haben werden wir allen die uns als Asoziale oder Krawallbrüder oder ähnliche Beschimpfungen etc. nachreden bzw. dies öffentlich publizieren oder verlauten lassen und mit demokratischen Gegenmaßnahmen vorgehen!

Wir sind friedliche Menschen wenn man uns nicht asozialisiert, wir werden ärgerlich wenn man dies tut!

27.08.2007 10:43 Uhr - Autor: findus - Beitrag gelöscht
Der Beitrag vom 26.08. "Erster Gi" wurde gelöscht, weil es sich um einen Veranstaltungshinweis, noch dazu in Bad Homburg, handelte.
Für Veranstaltungen (in Oberursel ! ) haben wir den Veranstaltungskalender.

Forum Oberursel

09.09.2007 18:45 Uhr - Autor: Liehn - Homepage online
So liebe Leute Taunus Metal hat jetzt ne eigene Homepage:

www.taunusmetal.de mit eigenem Forum, also Metal-Maniacs hier seiht ihr herzlich willkommen!

11.09.2007 12:14 Uhr - Autor: B+A - Homepage online
...´habe gestern mit unseren Praktikanten so über dies und das geplaudert...


Der Metalverein erfreut sich bei Jugendlichen anscheinend grosser Beliebtheit
...und hat wohl bereits jetzt schon über 30 feste Mitglieder.

Chapeau
ó

11.09.2007 18:32 Uhr - Autor: Liehn - Homepage online
das kann ich als Vorsitzender nur bestätigen! Wir sind ein Verein mit wachsender aktiver Mitgliederzahl! Unser Prinzip richtig sich auf das gemeinsame Ziel den Metal zu supporten und die kleine Plastikmusik die ja alle in den 90ern so toll fanden ein wenig lautstark contra zu geben!!! zumal viele Kompositionen im Heavy Metal wesentlich umfangreicher sind als z.B. Mozarts kleine Nachtmusik!!

Bitte kein Aufschrei auf Grund dieses Vergleiches aber es ist Tatsache. Hören Sie in die Alben der Bands EPICA hinein und Sie werden verstehen! Man bedenke die heutige klassische Musik war die damalige populäre Musik. Der Metal hat z.B. diese Musikrichtung integriert!

Für viele Leute ist Heavy Metal das in Kindesbeinen antrainierte personifizierte Böse! Das liegt aber daran das diese Leute von Einfältigkeit geprägt wurden! Aber es ist nie zu spät!!!!

Unsere Mitglieder sind mindestens 16 Jahre alt und nach oben sind keine Grenzen gesetzt! Der Älteste, unser Schriftführer ist 45 Jahre alt und der Nachwuchs mischt auch schon ordentlich mit!!!!


Wir stehen für den Metal und werden diesen nach dem Motto "we die for metal" in union we stand" verteidigen!!!!

11.09.2007 21:50 Uhr - Autor: B+A - Homepage online
"...klassische Musik war die damalige populäre Musik.
Der Metal hat z.B. diese Musikrichtung integriert..."

Genau das gefällt mir bei (manchen) "Metal"Bands so gut
...und dass obendrein auch noch (Irish) Folk, Rock und Mittelalter integriert werden.
Smile

11.09.2007 21:58 Uhr - Autor: B+A - Homepage online
...was mir nicht (ganz so gut) gefällt
...ist das düstere Schwarz mit "Totenkopf & Co"

´hab´ grade eure InterNetSeite besucht

www.taunusmetal.de
20.09.2007 14:07 Uhr - Autor: Liehn - METALBAND IN LEBENSGEFAHR!!!!!
Dies hat zwar nichts mit Oberursel zu tun, aber hier sollen Menschen mit Leib und Leben bedroht die sich der kulturmusikalischen Kunst verschrieben haben!!

Hierbei handelt es sich um einen offiziellen Aufruf zu helfen . Unterstützt wird diese Aktion durch den Rock Hard ! Falls Ihr selbst nicht spenden wollt verbreitet diesen Aufruf wo Ihr könnt damit sich vielleicht genug Spender finden die Jungs da unten rauszuholen !

Die irakische Metal-Band ACRASSICAUDA steht kurz vor dem Rauswurf aus Syrien. Am 10. Oktober laufen die Visa der Jungs ab, sie müssen dann zurück in den Irak. Bei der momentanen Lage dort bedeutet dies allerdings Gefahr für Leib und Leben. Den Metalheads fehlt das Geld, um in Richtung Sicherheit zu flüchten, deswegen seid ihr gefragt, um für die Jungs hier http://heavymetalinbaghdad.com/donations.html zu spenden .

24.09.2007 14:56 Uhr - Autor: Liehn - JEDEN MONAT EIN METALKONZERT!!!
Taunus Metal startet durch!

Ab sofort, jeden 1. Donnerstag im Monat im Gambrinus ein Metalkonzert!! Diese Plattform ist speziell für Nachwuchsbands geschaffen worden, also nicht zögern, bewerbt euch: www.taunusmetal.de. Wir haben bis Februar noch Termine frei. Gespielt wird für Door-Deal, d.h. es gibt keine Gage, Bier und Verpflegung natürlich. Der Erlös geht an die Bands! Ihr werdet andere Bands supporten!

Der Verein Taunus Metal sieht dies hier nicht als Werbemaßnahme an, sondern als Beitrag zum kulturellen Leben!!

16.10.2007 11:00 Uhr - Autor: Liehn - JEDEN MONAT EIN METALKONZERT!!!
> Taunus Metal startet durch!
>
> Ab sofort, jeden 1. Donnerstag im Monat im Gambrinus
ein Metalkonzert!! Diese Plattform ist speziell für
Nachwuchsbands geschaffen worden, also nicht zögern,
bewerbt euch: www.taunusmetal.de. Wir haben bis Februar
noch Termine frei. Gespielt wird für Door-Deal, d.h. es
gibt keine Gage, Bier und Verpflegung natürlich. Der
Erlös geht an die Bands! Ihr werdet andere Bands
supporten!
>
> Der Verein Taunus Metal sieht dies hier nicht als
Werbemaßnahme an, sondern als Beitrag zum kulturellen
Leben!!

Wir haben noch einige Termine frei, die ersten Gigs gehen bald über die Bühne und wir haben echt heftiges Zeug dabei, das den Taunus unsicher machen wird. Bei Interesse wendet euch über unsere Seite an unseren Band-Verbindungs-Manager.

13.11.2007 13:13 Uhr - Autor: Liehn - News im November
Unsere Homepage ist nun fertig! Schaut rein www.taunusmetal.de. Ausserdem im Dezember am 6.12. werden wir den Nikolaus töten, natürlich nur symbolisch...

Es werden Disrupted aus Friedrichsdorf, Smokedown und eine weitere Band spielen. Der Vorverkauf läuft.

Im Januar kommen Decade of Aggression, The Ashes of Betrayal aus Italien und eine weitere Band.

Dann werden wir unsere Trash Metal Attack-Walze auffahren lassen. Es werden Fatal Embrace, Power mit Bloody Zombie Show wie bei Resident Evil (hahaha) kommen.

Natürlich für die Hartkostfraktion gibt derben Brutal Death Metal von Tomthrot, sowie Hardcore von Foren(sic)Alliance, Gothic Metal von Downscarred und so weiter....

abgrundtiefen Black Metal mit norwegischen Ursprung von NEBELSTURM, die ein leckeres Süppchen mit Liedern wie "Jungfrauenblut" zubereiten werden.

Ihr seht hier kommt jeder auf seine Kosten. Der limitierte Vorverkauf ist gestartet! www.taunusmetal.de

13.11.2007 16:52 Uhr - Autor: Mike - News im November
Ich finde, für Beiträge dieser "Qualität sollte kein Webspace mehr verschwendet werden.

Außerdem hat der User "Liehn" immer noch nicht begriffen, dass dies kein Veranstaltungskalender ist.

Ist natürlich nur meine subjektive Meinung....

14.11.2007 07:28 Uhr - Autor: Liehn - News im November
@mike
Ein Veranstaltungskalender wäre es meiner Ansicht nach nur, wenn man auch Veranstaltungsort, Preise angegeben würde.

Da wir ein Metalverein sind TAUNUS METAL, berichten wir wie jeder andere Verein über unsere Vereinsaktivitäten!

Wir sind im übrigen jetzt ein beglaubigter Verein. Die Beglaubigung das wir offiziell existieren wurde durch das Ortsgericht Oberursel vollzogen, damit ist die Eintragung in das Vereinsregister, durch das Amtsgericht Bad Homburg ein rein formaler Schritt, was für die Zukunft ein wichtiger richtiger Schritt ist.

Nun ja die anderen Beiträge hier liesen sich ja teilweise durch einen Anruf bei z.B. Gasunternehmen etc. bereinigen.

14.11.2007 10:49 Uhr - Autor: Mike - "Nikolaus töten" & "Jungfrauenblut"
Wenn hier von "Nikolaus töten" und "Jungfrauenblut" geredet werden darf, sollte die Stadt über ein Altersverifikationssystem nachdenken...

Gewaltbegriffe in der Sprache sind für Kinder überhaupt nicht gut.
15.11.2007 16:12 Uhr - Autor: Liehn - Metal!
> Wenn hier von "Nikolaus töten" und "Jungfrauenblut"
geredet werden darf, sollte die Stadt über ein
Altersverifikationssystem nachdenken...
>
> Gewaltbegriffe in der Sprache sind für Kinder
überhaupt nicht gut.

Bitte beachten Sie das es sich bei Heavy Metal um eine extreme Form von Kunst handelt.

Was damit gesagt werden soll. Es ist nicht immer alles so toll wie es ist. Und wenn man sagt, hey wir töten den Nikolaus, so ist das natürlich so gemeint das der "Nikolaus" nur einem nützt oder und das ist meine Meinung nur ein falscher Prophet ist und eine Gelddruckmaschine für die Wirtschaft. Mehr ist es leider heutzutage nicht mehr und das soll u.a. auch damit gesagt werden!

------
Ein interessanter Satz "Gewaltbegriffe in der Sprache sind ür Kinder überhaupt nicht gut. 12-jährige z.B. sehen sich Gewaltvideos etc. auf Schulhöfen an. Da ist das ja noch harmlos!

Bitte hören Sie sich die Musik von "Nebelsturm" an. Der Song "Jungfrauenblut" handelt u.a. davon das die Metal Szene von Klissches durchtränkt ist. Wie gesagt Metal ist extreme Kunst die man wie Picasso versteht oder nicht versteht!


Zuletzt bearbeitet von ... am 25.11.2007, 23:46, insgesamt einmal bearbeitet


 Faint of Enemy in den Charts!!!      Verfasst am: 21.11.2007, 18:53       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema Faint of Enemy in den Charts!!!
06.06.2007 16:18 Uhr - Autor: Liehn - Faint of Enemy in den Charts!!!
So liebe Orscheler Metal-Freunde und Feinde nach einem genialen Auftritt von Faint of Enemy, DER Oberurseler Metalband, auf dem Brunnenfest am Stand des Gymnasium Oberursel am Brunnenfest-Freitag, haben Faint of Enemy heute die Metal-Charts mit Platz 1. gestürmt. Es sind zwar "erst" die www.rod-gau.de Metal und Hardcore-Charts aber der Mainstream kann in Zukunft einpacken!!!!

Um den Kritikern den Wind aus den Segeln zu nehmen... Ihr seht was für musikalisches Potenzial Oberursel inne hat!!!!

07.06.2007 10:44 Uhr - Autor: Mike - Faint of Enemy in den Charts!!!
Lieber Erik Liehn, das reicht jetzt aber wirklich.

Ich bin dafür, dass solche Threads gelöscht und der entsprechende User bei weiterem Mißbrauch des Forums gesperrt wird!

14.06.2007 00:30 Uhr - Autor: Christoph_Muellerleile - Faint of Enemy in den Charts!!!
> Ich bin dafür, dass solche Threads gelöscht und der
entsprechende User bei weiterem Mißbrauch des Forums
gesperrt wird!

Und wieso Missbrauch? Erklär das mal.

14.06.2007 09:53 Uhr - Autor: sramert - Faint of Enemy in den Charts!!!
Hallo Erik,

ich habe den Auftritt nicht mitbekommen und konnte nur die Diskussion in Forum verfolgen.

Musikgenuß ist Geschmackssache. Jeder findet seine Muße in einer anderen Musikrichtung (ändert sich auch mit der Zeit). Wenn man in diesem Forum nach den Musikgeschmäckern fragen würde, würden garantiert mehrere Musikrichtung genannt werden.
Du vertritts hier für Oberursel deinen Musikgeschmack, nämlich Metal. Warum nicht? Ich finde das gut so. Aber Du solltest akzeptiern, dass es sehr viele Menschen gibt denen diese Musikrichtung nicht gefällt. (Wobei diese es ebenfalls akzeptieren sollten, das dies auch andersherum gilt!!!!!)

14.06.2007 13:46 Uhr - Autor: Liehn - Faint of Enemy in den Charts!!!
Hallo Stefan,

der Gig war der absolute Hammer. Da ich das Forum nicht wieder in hitzige Wallungen bringen möchte schau doch mal den Live-Trailer von Faint of Enemy an, zu finden unter: www.myspace.com/faintofenemy.

Sehr sehr sehr Heavy war es weil auf einer Bühne wo vielleicht 5 Leute Platz gefunden hätten 20 Leute eine Japanische Massenpogo-Pit Veranstaltung abehalten haben (Kein sexueller Ausdruck!)Für Aussenstehende mag die Art und Weise der Bewegung zu dieser Musik ein wenig befremdlich erscheinen, aber seht selbst.... Das Video wurde bei den Gigs im Gambrinus und im Nachtleben gedreht....

Viele Grüße
Erik

14.06.2007 14:54 Uhr - Autor: B+A - Faint of Enemy in den Charts!!!
Christoph,
ich verstehe auch nicht
...inwieweit es sich hier um Missbrauch handeln sollte.

Der Hinweis auf das Konzert am Brunnenfestfreitag hat mich sehr neugierig gemacht
...auch wenn ich den Termin dann leider doch verpasst hatte.



Manchmal stolpere ich bei Eriks langwierigen Ausführungen über die vielen Schreibfehler und Ausrufezeichen
...aber um die geht´s ja hier im Forum nicht wirklich.

18.06.2007 17:31 Uhr - Autor: Liehn - Faint of Enemy im November im
Cafe Portstraße

@b+a
und an alle!!!

Die nächste Möglichkeit Oberursels härteste Metalband Faint of Enemy live zu hören und zu sehen (wirklich sehr empfehlenswert, harte Moshpits der härtesten Gangart)wird am 16.11.2007 im Cafe Portstraße im Jugendcafe sein.
Und es wird aller Voraussicht nach neues Material zu hören geben.

Denn Faint of Enemy befinden sich derzeit im Studio und nehmen ihr neues Album "Trapped" auf... Also Augen und Ohren offen halten: www.myspace.com/faintofenemy

Es darf eine fettes tödliches Hardcore-Packages erwartet werden. Rund umd die Headliner aus Oberursel werden folgende Bands das Cafe Portstraße zerlegen (es handelt sich hierbei nicht um eine Ankündigung Gebäudeschäden verursachen zu wollen, dies ist lediglich eine musikalische Beschreibung:

Unverblümter und direkt auf die zwölf zielender Metalhardcore aus Offenbach von KeepDying. More Infos about:

www.myspace.com/keepdying und dann das Video The Execution aus dem Nachtleben anschauen! Alles klar??

Und dann werden noch Unskilled ebenfalls aus Oberursel aufspielen. Ebenfalls gute Hackholz-Musik!!! Infos: www.rod-gau.de Danke das es denn 16.11. gibt und das Jugendcafe gibt!!!

18.06.2007 17:34 Uhr - Autor: Liehn - Faint of Enemy in den Charts!!!
> Hallo Erik,
>
> ich habe den Auftritt nicht mitbekommen und konnte nur
die Diskussion in Forum verfolgen.
>
> Musikgenuß ist Geschmackssache. Jeder findet seine
Muße in einer anderen Musikrichtung (ändert sich auch
mit der Zeit). Wenn man in diesem Forum nach den
Musikgeschmäckern fragen würde, würden garantiert
mehrere Musikrichtung genannt werden.
> Du vertritts hier für Oberursel deinen Musikgeschmack,
nämlich Metal. Warum nicht? Ich finde das gut so. Aber
Du solltest akzeptiern, dass es sehr viele Menschen
gibt denen diese Musikrichtung nicht gefällt. (Wobei
diese es ebenfalls akzeptieren sollten, das dies auch
andersherum gilt!!!!!)

Wenn man seit 14 j. dabei ist dann bleibt man dabei!!! und es werden immer mehr....

16.11.2007 11:57 Uhr - Autor: Liehn - Heute Konzert!
Heute findet das Konzert von Faint of Enemy im Jugendcafe Portstraße statt.

Das erste Album ist ab sofort auch auf www.taunusmetal.de erhältlich. Und für alle die meinen da würde Geld mit gemacht. Damit werden gerade mal die Produktionskosten und die GEMA-Gebühren abgedeckt.

Das Album ist für 5€ erhältlich.

16.11.2007 13:00 Uhr - Autor: Kermit - Heute Konzert!
Ah ja, nur die Produktionskosten und die GEMA-Gebühren sind mit diesen 5 € gedeckt.
Sehr traurig, denn auf meine 5 € müsst Ihr auch verzichten.

Mal überlegen mit welchem Thema man das Forum noch zumüllen könnte. Nicht dass hier viel los wäre, aber immer nur 1 Thema ist doch langweilig.

19.11.2007 13:07 Uhr - Autor: Marjon - Heute Konzert!
Dann sollte man sich aber eher Gedanken darüber machen, warum hier sonst kaum noch was gepostet wird. Anscheinend machen sich nur die Metal Freunde noch die Mühe sich einzuloggen und das posten, was Sie als wichtig einschätzen. Das sonst nichts mehr stattfindet hier, finde ich bedeutend schlimmer, als die Anzahl der Beiträge der Metalfriends. Ich muss sie ja nicht lesen....

21.11.2007 07:03 Uhr - Autor: Waldbock - Heute Konzert!
....GENAU!


 Forumsthema "Kommen Korpiklaani nach Oberursel?"      Verfasst am: 13.04.2007, 10:21       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema Kommen Korpiklaani nach Oberursel?

Betreff : Kommen Korpiklaani nach Oberursel? Autor: Erik Liehn Datum: 11.04.2007 16:26:12
Die finnische Folk Metal Band Korpiklaani soll nach Informationen eines finnischen Metalmagazins Station in Oberursel machen (Übersetzungsprogram). Wer weiß mehr darüber? Kann leider kein finnisch.

Oberursel würde für derartige Events eine nahezu perfekte Kulisse bilden.

Wenn sich die Gerüchte bestätigen sollte man sich auf jeden Fall Full Metal Village ansehen. Eine wundervolle Dokumentation über das Dorf Wacken und die Horden die jedes Jahr im August einfallen. Dies auf Oberursel tranferiert wurde ja auch eine schöne Kulisse bilden.

http://www.youtube.com/watch?v=uZjNhF-HPsE



Betreff : Wacken / Korpiklaani / finnisch / Oberursel Autor: B+A Datum: 11.04.2007 22:00:20
Der Bericht über Wacken ist echt klasse
...hatte zufällig gestern oder vorgestern den Fernseher an
Smile

Finnisches Magazin:
Schick doch mal den Text
...vielleicht ist Liisa ja bereit, es uns zu übersetzen.

Betreff : Kommen Korpiklaani nach Oberursel? Autor: Erik Liehn Datum: 12.04.2007 05:27:07
Oh kann mich leider nicht mehr an die Homepage errinnern.

Auf jeden Fall kommt die Wirkung von dem Film über Wacken und die Verbindung zum Festival echt gut herüber. War letztes Jahr "auf Wacken" und kann nur sagen alles was schon im Trailer angekündigt wurde ist WAHR!!!

Z.B. letztes Jahr wenn METAL CHURCH um 11:00 Uhr den Wacken-Morgen erklingen lassen und alle noch halb betrunken aus den Zelten klettern. Oder ARCH ENEMY um 14:00 ein wahres Feuerwerk abbrennen!!!

Oder wenn CALIBAN eine Wall of Death zelebrieren und der Sänger wie Moses das Meer teilt aber diesmal als menschliche Wesen:

http://www.youtube.com/watch?v=jxurCZgPqT8

Dieses Jahr werden die 3 Bühnen anders aufgeteilt damit sich die Bands nicht gegen seitig stören und ein zusätzlicher Acker kommt auch dazu!!!!

Wacken im August ist immer eine Reise wehrt.
Genauso wie das Ragnarök Festival in Lichtenfels.

Internettipps:
www.woa-radio.de hier gibts Ausschnitte von einigen Bands die letztes Jahr gespielt haben oder www.wacken.com

Buchtipp nur zum Festival:
Von Aasbüttel nach Valamoor



Betreff : Kommen Korpiklaani nach Oberursel? Autor: Anko71 Datum: 12.04.2007 07:56:30
Nach der Beschreibung scheint es ja genau das zu sein, was hier in Orschel "noch fehlt" ...

Ihr wisst aber schon, dass selbst Amateurbands am OSO "umstritten" sind, was die Wahl der location und/oder die Art und Weise der Beschallung angeht ????


Betreff : Oberursel? Autor: B+A Datum: 12.04.2007 08:38:31
Jaja - schon klar,
...daß man so etwas auf dem Acker neben der Kuhwiese veranstalten sollte.

Aber trotzdem sehr beeindruckend
...wie die 1300 Wackener damit umgehen und davon profitieren


Betreff : Orscheler Sommer und der Metal Autor: Erik Liehn Datum: 12.04.2007 21:51:38
Man kann es wirklich nicht nachvollziehen wiso der Metal bei Open Airs wie dem Orscheler Sommer umstritten sein sollen.

Da sollten sich die Veranstalter vom Orscheler Sommer mal eine Scheibe an der Stadt Lichtenfels sowie den dortigen Metalveranstaltern abschneiden. Da macht selbst die STADT mit in dem Sie die STADTHALLE für das Ragnarök Festival und andere noch viel heftigere Metalkonzerte zur Verfügung stellt.

Aber wieso in die Ferne schweifen wenn der gute Rock bzw. Metal in der Nähe liegt. Hier muss die Stadt Bad Soden am Taunus im höchsten Maße einmal gelobt werden!!! (Sorry Stadt Oberursel aber an dieser Stelle gibt es ein wenig nachholbedarf) Dort wird nämlich immer im Winterhalbjahr in der Scheune gerockt. (Nächstes Konzert am Samstag, Classic Rock von Neronia) .

Im Haushalt der Gemeinde Wacken stehen höchst interessante Zahlen drin!!!

Die Politik in Oberursel traut sich erst nicht daran oder nur in bedachter Weise. Aber das währe doch sicher im Hinblick auf den interkommunalen Wettbewerb sicher nicht von Nachteil sich dieses Themas einmal anzunehmen.

JUHU und dann steht noch der Hessentag 2011 vor der Tür. Bitte um 19:00 Uhr die Musik auf Zimmerlautstärke herunterfahren.

Bitte verwenden Sie zur weiteren musikalischen Belebung die bereitgelegten Kopfhörer. Alkoholische Getränke sind durch Mineralwasser zu ersetzten da die Gefahr von Sinneseintrübungen besteht die zu einer Erfreuung hinsichtlich dieses Großereignises führen könnte. Leider mussten Jon Bon Jovi Revival leider entfallen da es zu massiven "Moshpitbildungen" kam nachdem man sich die Kastelruther Spatzen als Koksersatz in die Nase hineingezogen hat.

Das alles soll heißen ROCK the Hessentag. Ansonsten ist die externe Begehung von Festivals andererorts eher empfehlenswert als abzuwarten bis mal was passiert. Auf diesem Wege wer will eigentlich Metal in Oberursel? Bitte melden!!!


Betreff : Kommen Korpiklaani nach Oberursel? Autor: Tim Datum: 13.04.2007 08:29:22
@Erik Liehn
Also alle Begeisterung für Metal in Ehren, aber ich befürchte die Menge der Metal Fans in Oberursel ist eher übersichtlich und der Rest wird deshalb einer solchen Veranstaltung eher reserviert gegenüberstehen, zzumal einige bereits durch das Brunnenfest überfordert sind.


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin