Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 TRINKWASSERPREISE : Hohe Grund- und niedrige Verbrauchsgebüh      Verfasst am: 25.10.2007, 22:33       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema Trinkwasserpreise: Hohe Grund und niedrige Verbrauchsgebühr - oder umgekehrt ?

05.08.2007 22:39 Uhr - Autor: B+A - Trinkwasserpreise: Hohe Grund und niedrige Verbrauchsgebühr - oder umgekehrt ?
Vor einigen Wochen verfolgte ich zufällig einen TV-Bericht über die Nachteile der derzeitigen Gestaltung der Wasserpreise.

Es wurden Bauhofmitarbeiter gezeigt, die das Kanalsystem mit Wasser aus dem Hydranten spülen mussten
...weil die Bürger zu wenig Wasser verbrauchten, um zu sparen.

In unseren Breitengraden müsse aber nicht an Wasser "gespart" werden
...so daß bereits in vielen Städten Initiativen entstehen, die sich für einen hohen Grundpreis und niedrige Preise pro verbrauchten Kubikmeter Trinkwasser einsetzen.

Schliesslich entstünden die hohen Kosten bei der Wasserversorgung durch die erforderlichen Grundinstallationen
...und nicht durch die bereitgestellte Wassermenge.

Für kinderreiche Familien und andere Plantscher und Vielverbraucher wie mich wäre diese neue Regelung von Vorteil
...während Single-Haushalte wohl eine deutlich höhere Rechnung als bisher erhalten würden.



Wie denkt ihr darüber?
...und welchen Standpunkt nehmen die Oberurseler Stadtwerke hierzu ein?

08.08.2007 11:25 Uhr - Autor: WModerau - Trinkwasserpreise: Hohe Grund und niedrige Verbrauchsgebühr - oder umgekehrt ?
"... In unseren Breitengraden müsse aber nicht an Wasser "gespart" werden..."

Stimmt das wirklich überall in Deutschland und zu jeder Zeit?
Ich kann mich noch an Fernsehberichte erinnern, in denen vom zu hohen Wasserverbrauch im Rhein-Main-Gebiet die Rede war. Es wurde von Häusern im Ried berichtet, die aufgrund der zu hohen Wassergewinnung absackten und Risse in den Mauern bekamen.

23.10.2007 20:14 Uhr - Autor: Taunushexe - Trinkwasserpreise: Hohe Grund und niedrige Verbrauchsgebühr - oder umgekehrt ?
In der Oberurseler Woche stand, dass Oberursel zu den Spitzenreitern gehört, was die Wasserpreise angeht. 2,49 €! Kurz umme Ecke geht es für 1,50!!!! Da fragt man nicht mehr nach Abzocke - da sieht man sie!! Hoffe, dass die, die was in Oberursel zu sagen haben, nicht blind sind. Das Volk ist es nicht

24.10.2007 10:23 Uhr - Autor: Christoph_Muellerleile - Trinkwasserpreise: Hohe Grund und niedrige Verbrauchsgebühr - oder umgekehrt ?
Tja, eigentlich erwartet man jetzt wirklich eine Antwort der Stadtwerke. Ich weiß nicht, warum sich die Stadt in ihrem eigenen Forum so rar macht.

25.10.2007 20:29 Uhr - Autor: Taunushexe - Trinkwasserpreise: Hohe Grund und niedrige Verbrauchsgebühr - oder umgekehrt ?
Tja, das fragt man sich! Die Stadt wird doch nicht am Gewinn beteiligt sein? BOAH


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin