Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 PRESSEBERICHTE      Verfasst am: 05.08.2004, 00:51       Nach oben   


Printausgabe der TZ vom 05.08.2004
Rockröhre reißt ihre Fans mit
Von Carla Marconi
Oberursel. «Genie In A Bottle» mal ganz anders. Nicht von dem hüftschwingenden Teenager-Star Christina Aguilera vorgetragen, sondern von einer Frau, die mit beiden Beinen fest auf dem Boden steht. Babs Kühn, Sängerin der «Jolly Roger Band», gab einen mindestens genauso überzeugenden Flaschengeist ab und rockte sich in die Herzen der Oberurseler. So brachten die fünf Musiker am Dienstagabend beim «Orscheler Sommer» das Publikum auf dem Rathausplatz zum Toben. Mehr als 400 Zuhörer ließen sich von der Cover-Band quer durch die Rockgeschichte treiben. Klassiker wie «With A Little Help From My Friends» (Beatles) wurden ebenso eigenwillig interpretiert wie die Titel «Live And Let Die» (Paul McCartney) und «Sweet Dreams» (Eurythmics).
Mit aktuellen Songs erweitert die Gruppe ständig ihr Repertoire. «Jede Interpretation trägt unsere eigene Handschrift. Wir wollen keinen haargenau kopieren», betont Babs Kühn, die sich riesig freute, in ihrer Heimatstadt zu spielen. «Orschel ist geil, hier lebe ich, hier kauf’ ich ein!», schrie sie ins Mikrofon. Und die Zuschauer stimmten ihr mit tosendem Beifall zu.
Wer Babs Kühn zum ersten Mal sieht, käme nicht auf die Idee, sie sei die Sängerin einer Hard-Rock-Band. Kaum stand sie auf der Bühne, umgeben von den vier Jolly-Roger-Männern, ließ der Klang ihrer kräftigen Stimme bei so manchem Besucher einen wohligen Schauer über den Rücken laufen. Die Leidenschaft, mit der die Band ihre Stücke spielte, das Herzblut, das sie in ihre Interpretationen legte, beeindruckte.
«Wir spielen vor allem für die Bikerszene», so die Künstlerin. Das war auch nicht zu übersehen. Vor der Bühne reihte sich Motorrad an Motorrad, Biker in voller Montur hatten sich möglichst weit vorne platziert und gingen vor allem bei den härteren Songs ordentlich mit. Außerdem schmückten brennende Fackeln die Bühne, im Hintergrund hingen schwarze Fahnen mit bedrohlich wirkenden Totenköpfen.
«Die bedeuten nicht, dass wir böse sind», lacht die Rockröhre. Sie sind das Symbol der Band, die Ende der 90er Jahre gegründet wurde. Jolly Roger sei schon seit Ewigkeiten die Bezeichnung von Piratenflaggen gewesen. Die fünf Musiker wollten dadurch ihren Drang nach Unabhängigkeit demonstrieren.
Auf dem Rathausplatz war die Band jedoch nicht ganz so unabhängig, sondern an die vorgegebene Uhrzeit gefesselt. So ging die gigantische Rockparty, trotz der begeistert jubelnden Menge schon um 22 Uhr zu Ende.
Hinter der Theke hatte sich örtliche Prominenz eingefunden. Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD) höchstpersönlich hatte mit seiner Tochter und einem Parteikollegen während des gesamten Konzerts Getränke verkauft. «Im vorigen Jahr hatte er versprochen zu helfen, und dieses Versprechen hat er auch in die Tat umgesetzt», freute sich Matthias Greif, Beisitzer beim veranstaltenden Jugendring. Auch die Grünen und die FDP hätten damals ihre Unterstützung angeboten, doch nur noch die Grünen könnten sich wohl dran erinnern, so Greiff. Sie hätten sich für den 20. August angekündigt.
Beim «Orscheler Sommer» geht es am morgigen Freitag mit «Cashma Hoody» weiter im Programm. Das Konzert auf dem Rathausplatz , bei dem es rockigen Reggae zu hören gibt, beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist wie gewohnt frei.


Printausgabe der TZ vom 03.08.2004
Rocksongs beim Orscheler Sommer
Oberursel. «Heart-Rock» will die «Jolly-Roger-Band» heute Abend von 19.30 Uhr an auf dem Rathausplatz spielen. Die Gruppe, die beim «Orscheler Sommer» auftritt, covert vor allem Hard-Rock-Stücke und Rock-Balladen. Zum Repertoire der Band gehören Hits wie «Highway To Hell» von AC/DC, Bon Jovis «Bed Of Roses» sowie eine Rock-Version von «Eleanor Rigby» der Beatles, aber auch moderne Stücke, ungewöhnliche Songs und eigene Interpretationen. Sängerin Babs Kühn und ihre Kollegen hoffen auf viele Besucher. (frb)


 ORSCHELER SOMMER´04: Jolly Roger Band (Dienstag, 03.08.04)      Verfasst am: 03.08.2004, 23:24       Nach oben   


ORSCHELER SOMMER´04: "Heart-Rock" mit der Jolly-Roger-Band (Dienstag, 3. August 2004, 19:30 Uhr, Rathausplatz)
...mehr Info auf der Seite des Jugendrings
Bilder vom Auftritt 2003 unter
http://www.jugendring-oberursel.de/index2.htm


Zuletzt bearbeitet von ... am 03.08.2004, 23:24, insgesamt 2-mal bearbeitet


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin