Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 PARTY: Woodstock in Oberursel      Verfasst am: 14.09.2004, 10:19       Nach oben   


Weiterleitung zum Thema Oberurseler Woodstock-Party

Betreff : 1. Oberurseler Woodstock-Party Autor: Ein Besucher Datum: 12.09.2004 13:55:40
Hallo, wollte nur mal ein großes Lob an die Organisatoren der 1. Oberurseler Woodstock-Party ausrichten. Die Party war rundum gelungen und die Stimmung war einfach bombastisch! Hoffe es gibt nächstes Jahr die Fortsetzung Wink


Betreff : 1. Oberurseler Woodstock-Party Autor: zweiter Besucher Datum: 13.09.2004 10:55:05
War echt geil! Großes Lob an die Leute vom Kleinen Rat, die Stimmung war super, die Leute friedlich und cool drauf, nette Idee mit den Hippi Klamotten, Getränke und Preise moderat, nur die Belüftung war ne Katastrophe. Aber das liegt ja am Haus des Vereins Frohsinn. Bitte Abhilfe schaffen.
Freu mich schon auf die Kleine Rat´s Sitzungen im November. Macht so weiter, die zweite Woodstock Party ist ein muß!!!


Betreff : 1. Oberurseler Woodstock-Party Autor: Spears Datum: 13.09.2004 16:48:03
Naja der KR ist ja ein Gruppe vom Frohsinn. Ich habe gesehen, dass dort auch andere Gruppen gearbeitet haben. War eine schöne Veranstaltung.


Weiterleitung zum Thema wann kommt woodstock 2 ?
Betreff : wann kommt woodstock 2 Autor: steppenwolf Datum: 12.09.2004 18:33:21
glückwunsch an den kleinen rat vom frohsinn. das woodstock festival am samstag war echt scharf. super bands, tolle stimmung. da stimmte echt alles. gestern schon meistgestellte frage: wann kommt woodstock 2?


 PRESSEBERICHTE      Verfasst am: 12.09.2004, 22:47       Nach oben   


Printausgabe der TZ vom 14.09.2004
Mit Wuschelperücke zur Party des Kleinen Rates
Von Christoph Rech

Oberursel. Buntes Stirnband und Räucherstäbchen in der Hand, das waren für viele «Hippies» die obligatorischen Utensilien bei der Woodstock-Party des Karnevalvereins Frohsinn. Ohne dass süßer Haschisch- oder Grasgeruch in der Luft lag, ließen es Nostalgiker bei der Feier zum 30. Geburtstag des Kleinen Rates so richtig krachen. Die rockige Live-Musik tat ihr Übriges, um die Stimmung im Saal immer wieder anzuheizen.

«Sixtynine» präsentierten unter anderem ein Repertoire, das von den Doors bis zu Fleetwood Mac reichte. Mit einem tollen Deep-Purple-Medley übergab die Musikgruppe dann die Bühne. «Das war ein guter Abschluss der Band», fand Musikfan Uwe Steinkopf.

Als «Kultband» bezeichnete Jörg Steden, Vorsitzender vom Kleinen Rat, die Formation «Tortilla Flat», die seit 33 Jahren nicht mehr gemeinsam gespielt hatte, sich aber zur der Party erneut formiert hätte.

Einige Coverstücke, aber auch Rock und Bluesrock aus eigener Feder präsentierten die Musiker dem Publikum, unter das sich auch Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD) gemischt hatte. «Seid ihr gut drauf?», hieß die Frage dann, als «Strinx» die Bühnenbretter betraten und mit einem schallenden Gröhlen von den Gästen beantwortet wurde. Bob Marley war unter anderem auf der Titelliste von Strinx sowie die legendären «Police» mit dem Hit «So Lonely», bei dem die Gäste lauthals mitsangen. Die besten Hippiekostüme prämierte Claudia Chudaska vom Kleinen Rat mit einem T-Shirt in dem mit Peace-Zeichen und Schmetterlingen dekorierten Saal.

Unter anderem stach der Bad Homburger Dr. Michael Weber mit einer schwarzen Wuschelperücke im Afro-Look aus der Masse der Besucher hervor. Suse Hieronymi nahm ebenfalls mit Sonnenbrille, geflochtenen Zöpfen und einem alten Mantel ein T-Shirt entgegen.

«Wir sind froh, im Jubiläumsjahr eine solche Veranstaltung anbieten zu können», so Jörg Steden. «Wir machen nicht nur Fassenacht», sagte der Karnevalist. Steden war davon überzeugt, mit der Party «den Nerv der Oberurseler getroffen» zu haben. Es bestehe «ein großes Bedürfnis an handgemachter Musik», befand außerdem Roland Teprt, der selbst gerne ein Instrument in die Hand nimmt. Teprt: «Ich finde die Veranstaltung total gut.» Aber nicht nur «Alt-Hippies» waren zu dem musikalischen Spektakel gekommen, auch solche, die in Erinnerungen schwelgen wollten. «Und es ist schon erstaunlich, wie viele junge Leute hier sind», so Chris Schirmer.

Wie viele andere Gäste an diesem Abend, würde sich Schirmer über eine weitere Auflage der Woodstock-Party freuen. «Das könnte sogar Kultcharakter annehmen», meinte der Oberurseler. Auch Jörg Steden hält eine weitere Auflage der «Woodstock-Party» für möglich. Die Einnahmen sollen in erster Linie der Jugendarbeit des Orscheler Karnevalvereins zugute kommen, teilte Steden mit. Außerdem wolle der Verein die etwas «betagte Entlüftungsanlage» im Vereinssaal nun endlich erneuern.


Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> OBERURSELER-FOREN (Übersicht, Links und Zitate) -> ALLE Forumsthemen.......
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin