Phorum-Ursellis -> S......SPORT, SPIEL, FREIZEIT und WELLNESS -> Mittelalter-Gruppe
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Presseberichte      Verfasst am: 14.09.2011, 08:49       Nach oben   


Artikel der Taunuszeitung vom 13. September 2011, 19.50 Uhr (letzte Änderung 14. September 2011, 04.28 Uhr)
Viele Märchen und eine echte Hoheit
Geschichtenerzähler und Spielleute verwandeln Falkensteiner Ruine in ein sagenhaftes Land
Und da sage noch jemand, Märchen seien in der Zeit von Playstation und i-Pod nicht mehr zeitgemäß. Den Kindern gefiel der Ausflug in eine Welt, in der zwar vieles langsamer, aber dennoch aufregend war.
Von David Shahemian

Falkenstein. Burgfräulein Franziska I. mischte sich unter die Märchenerzähler. Foto: dscWer am Sonntag durch das Tor der Ruine Falkenstein trat, fand sich in einer gänzlich verwandelten Welt wieder – einer Welt, in der Dornröschen und geheimnisvolle Uhus den Ton angeben…

"Wir haben von allem etwas." Obwohl sich Karl-Erich Giese, Schriftführer des Falkensteiner Heimatvereins, eher auf das wechselhafte Wetter bezog, konnte man Ähnliches am Sonntag auch über das bunte Treiben auf der Burgruine behaupten, wo sich die Organisatoren von Märchen, Sagen und dem Mittelalter inspirieren ließen und damit über 100 Besuchern einen zauberhaften Nachmittag mit viel Tanz und allerlei Darbietungen bescherten.


Kostüm kommt an

Zum Beispiel Lokalhistoriker Hermann Groß, der mit Geschichten und Gedichten in Mundart für Lacher sorgte. Auch die Kleinen bekamen ebenfalls einiges zu hören: An verschiedenen Stationen auf der Burg wurden Sagen und Märchen präsentiert, unter anderem von Landrat Ulrich Krebs (CDU) und Burgfräulein Franziska I. . "Wir haben Rapunzel und den Froschkönig vorgelesen", erzählt Ihre Lieblichkeit, die die passende Kleidung schon von Amts wegen angelegt hatte: "Bei Kindern kommt das Kostüm super an", freute sich Franziska.

Allen Unkenrufen zum Trotz verbinden Jüngere nach wie vor sehr viel mit Märchen und altem Kulturgut. So bildeten die Kinder der Grundschule Falkenstein mit mittelalterlichen Tänzen den Auftakt zur Veranstaltung. Schulleiterin Evi Dorn, die die fröhlichen Weisen mit den Schülern eingeübt hatte, sieht die Eltern und Lehrer in der Verantwortung: "Man muss das Interesse auch wecken, beispielsweise indem man Straßennamen oder Gebäude erklärt." Mittels einer Zeitleiste in ihrer Schule wisse jedes Kind, das schon zählen kann, wie alt die Burg ist. "Ab dem dritten Schuljahr machen wir mit allen Klassen Rundgänge durch Falkenstein", ergänzt Dorn.

Anschauungsunterricht der anderen Art boten Spielleute in zeitgenössischer Tracht, die mittelalterliche Musik vortrugen und dabei mit kritischem Blick von nicht alltäglichen Gefährten begutachtet wurden: Adler und Uhu entging nichts, aber bei den sprichwörtlich guten Augen und einem um 270 Grad drehbaren Kopf war das kein Wunder.

Die Reifenberger "Härmleins", eine Mittelalter-Tanzgruppe in historischer Gewandung, sorgten für einen fröhlichen und ausgelassenen Abschluss der "Märchen und Sagen auf Burg Falkenstein".


Hoffnung ruht auf Pächter

Das nächste Fest auf der Falkensteiner Burg lässt indes noch lange auf sich warten. "An sich finden hier viel zu wenig Veranstaltungen statt", bedauert Giese. Lediglich der Männergesangverein hält sein alljährliches Kellerfest in den Gemäuern ab, ansonsten gibt es nicht viele Aktivitäten.

Für die Zukunft besteht jedoch Hoffnung: "Der Pächter, der für die Bewirtung der Königsteiner Burg zuständig ist, wird demnächst auch Falkenstein übernehmen." Einige Erhaltungs- und Baumaßnahmen seien schon angedacht, sodass auf der Burg beispielsweise später einmal Kindergeburtstage gefeiert werden könnten. Das – da sind sich Kinder und Eltern einig – sind wahrlich märchenhafte Möglichkeiten.


 11.09.2011: Burgruine Falkenstein      Verfasst am: 14.09.2011, 08:43       Nach oben   


11.09.2011: Burgruine Falkenstein

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Phorum-Ursellis -> S......SPORT, SPIEL, FREIZEIT und WELLNESS -> Mittelalter-Gruppe
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  







 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren   ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen  LoginLogin